Merseburg12.12.2018 Autor: Steffi Schneider

Wie wichtig es ist, die neuen Paddler direkt ins warme Wettkampfwasser zu werfen, hat der Indoorcup in Merseburg gezeigt. Zum Auftakt der Indoorsaison zeigten die Little Dragons, der Drachenbootnachwuchs der SG LVB, wie stark sie im Kampf 6 gegen 6 sind. In der Kategorie Fun Mixed erkämpften sich die vier Männer und zwei Frauen einen tollen zweiten Platz und im Fun Sport ging Bronze an die Männer.

 

Im Bereich Sport lief es noch nicht ganz so rund. Gemeinsam mit den Ghostdragons (1. Hallescher Drachenbootverein e.V.) erpaddelten sich die Damen Rang 2 als Mitteldeutsches Paddelgeschwader (kurz: MDPG), bei den Herren sprang als MDPG leider nur der sechste Platz heraus. Das Sport Mixed des Dragons Club Leipzig erreichte Platz 5.

Das Fazit: mit nur 14 Sportlern wurden drei Kategorien komplett selbst besetzt, in zwei weiteren wurde als Renngemeinschaft gestartet. Alle Paddler haben in vielen Rennen über den Tag alles gegeben. Das war eine richtig starke Leistung. Als recht leichtes Boot, das eher auf der Langstrecke glänzen kann, weiß das Team seine Leistung einzuschätzen.


hoch

lfd-bau logo

SMI

sparkasse

6. Drachenbootcup 24.08.2019

logo kopf