Indoorcup Halle/ Saale 2018

IMG 110422.01.2018 Autor: Steffi Schneider

Der Drachenboot Indoorcup bei unserem befreundeten Team, den Ghostdragons Halle, ist das Highlight unserer Indoor-Saison. Zum 10. Mal fand die Veranstaltung am vergangenen Samstag in der Schwimmhalle Halle-Neustadt schon statt, zum zweiten Mal unter Beteiligung des LVB Dragons Club Leipzig. Das Hallenser Schwimmsportzentrum ist über weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und bietet mit seiner 50-Meter-Bahn und einer 100 Sitzplätze fassenden Zuschauertribüne eine großartige Kulisse für Sportler wie Zuschauer. 42 Mannschaften, davon acht Damen-Teams, 16 Fun Mixed, sechs Fun Open und sieben Sport Open (nur Männer) sowie fünf Sport Mixed, hatten gemeldet. Der LVB Dragons Club Leipzig schickte sein Team wieder in allen Fun- und Sport-Kategorien ins Rennen um allen Teammitgliedern die Chance der Teilnahme zu geben.

 

Die Little Dragons erreichten im Fun Mixed einen sehr guten vierten Platz von insgesamt 16 Teams im Fun-Bereich. In ihrem kleinen Finalen mussten sie sich nach 1:09,57 Min. großer Kampfesleistung dem dann Drittplatzierten und an diesem Tag zum ersten Mal überhaupt geschlagen geben. Im Fun Open fuhren die Little Dragons in einer Renngemeinschaft mit dem Invalidendampfer auf den Silberrang und sorgten damit für eine große Überraschung. Ebenfalls in einer Renngemeinschaft zeigte sich das Sport Open-Boot aus Dragons Club Leipzig und Sonntagsfahrern als Mitteldeutsches Paddelgeschwader stark und erkämpfte Platz 3. Das Sport Mixed-Team setzte sich im kleinen Finale nach 0:43,05 durch und holte sich zum ersten Mal eine Podestplatzierung. Das mit Abstand längste Rennen des gesamten Tages bestritten die Damen gleich in ihrem zweiten Lauf. Nach zwei Minuten konnte keines der beiden Teams das andere über die Ziellinie drücken und so erfolgte regelkonform der Rennabbruch. Das Match wurde für die LVB-Damen gewertet, weil sie zum Zeitpunkt des Abbruches die Gegnerinnen weiter vom Ausgangspunkt zurückgedrängt hatten. Am Ende des Tages erkämpften sich die Damen einen sehr guten dritten Platz.

Mit vier Pokalen in fünf Rennklassen zeigte sich der LVB Dragons Club Leipzig in guter Form und im Vergleich zum Merseburger Indoorcup im November 2017 wieder etwas stärker. In Anbetracht der gegnerischen Mannschaften, die in einigen Rennklassen zum Großteil aus ehemaligen und aktiven Leistungsportlern bestanden, ist die Leistung des Teams hoch einzuschätzen.

 

IMG_1104
26850642
IMG_1029
26841071
26840999
26850166
1/6 
start stop bwd fwd

5. Drachenbootcup 25.08.2018

logo kopf