IMG 3896 DxO16.07.2018 Autor: Steffi Schneider

Ein Drachenbootrennen auf 2.016 Metern Höhe zu fahren oder, präziser gesagt, das höchste Drachenbootrennen der Welt zu bestreiten, gehört zu den großen sportlichen Herausforderungen für Drachenbootsportler.

Nach der Teilnahme an der Vogalonga 2017 sollte dieses Rennen ebenfalls Sport und Urlaub verbinden. Neben einer Trainingseinheit standen noch vor der Regatta eine Raftingtour auf der Isel, E-Bike- bzw. Mountainbike-Touren und Wanderungen im Defereggental auf dem Programm.

stadthafen26.06.2018 Autor: Steffi Schneider

Bereits zum 4. Mal fand am 16. Juni das Sommerfest im Stadthafen Leipzig statt. Zu Gunsten des Myelin-Projektes fand neben einem Beachvolleyballturnier und einem Wettbewerb im Fischerstechen (zwei Teams auf SUPs versuchen sich gegenseitig von diesem zu stoßen) auch ein Drachenbootrennen nach dem Indoorprinzip statt. Es saßen sich also in jedem Rennen zwei sechsköpfige Mixed-Teams gegenüber, die versuchten, den Gegner so schnell wie möglich über die Ziellinie zu schieben.

34347200 1846649025392982 5826848441036177408 o04.06.2018 Autor: Steffi Schneider

Beim 12. Halleschen Drachenbootcup bei den Ghostdragons vom 1. Halleschen Drachenboot Verein haben besonders die Frauen des Dragons Club Leipzig am Samstag gezeigt, wie man richtig Druck aufs Blatt bringt. Im Sport Women ging es als Mitteldeutsches Paddelgeschwader mit den Damen der Sonntagsfahrer aus Bitterfeld dreimal über 220 Meter.

Mit zwei von drei gewonnenen Läufen erpaddelten sich das Women-Boot Platz 1 vor den Club Crew Weltmeisterinnen 2016 der Blue Wonder Ladies aus Dresden.

hoch

lfd-bau logo

SMI

sparkasse

6. Drachenbootcup 24.08.2019

logo kopf