Touristiktour im Juni 2012

Nun endlich mal wieder ein „Paddel- Zeig“ von uns Touristen

Am Samstag ( 16.Juni ) paddelten wir, die kleine aber emsige Touristengruppe (Alfred, Matthias und Petra) die nicht gerade kurze Strecke von Gruna/ Fährhaus bis nach Friedersdorf  auf der Mulde. Los ging es bei wunderschönem Sonnenschein direkt an der Fähre von Gruna, vorbei an Bad Düben, an Hochufern mit Uferschwalben und herab stürzenden Bäumen weiter durch Wiesen und Felder der Muldenaue.

Meist war das Wasser sehr flach, auch saßen wir einmal richtig auf. Nach einer Pause, verschwand dann die Sonne und der Wind nahm zu. Fast wie beim Radfahren kam er nun ständig von vorn, selbst die Strömung war nun kaum noch zu spüren. Weiter ging es dann, immer hoffend die Muldebrücke bei Pouch zeigt sich bald, auf dem sich schlängelnden Fluss entlang. Endlich erreichten wir die Brücke, um festzustellen, dass es auf dieser fahrt natürlich auch noch Regen, Wellen und wieder Wind geben wird. Schließlich leisteten wir noch Lebenshilfe und retteten einer Maus die im Wasser schwamm das Mauseleben.

Nach 34 km kamen wir im WSC Friedersdorf an, Schultern und Arme schmerzten, aber am Feuerkorb , bei Steak und anregenden Kaltgetränken war das Leben wieder im Lot.

Was machen eigentlich die Touristen in ihrer Freizeit?

Ein Paddelwochenende auf Elster/ Cossi und Co.

Wir trafen uns im Bootshaus und paddelten wie so viele unserer Leipziger Mitbürger Richtung Cospudener See. Beide Schleusen waren geöffnet, Sonne, Wind und Regen waren mit dabei, eine wirklich abwechslungsreiche Fahrt. Allein das Wellentraining auf dem See war dann eine Herausforderung für den weiblichen Teilnehmer der Touristengruppe. Der nächste Tag dann fast die gleiche Strecke, dann aber Umtragen der Boote durch das Elsterflutbecken in die Weiße Elster. Dann Natur pur, keine Menschen mehr, nur noch Eisvogel, Enten, Nutrias und Vogelzwitschern.

Ein wirklich schönes Wochenende mit Lust auf mehr...

...nun müssen alle wieder auf ein neues Paddelzeichen von uns warten, wir sind dann mal weg...

... Alfred paddelt in Polen und im Lande auf der Oder von Breslau bis zur Ostsee und wir werden in Schweden einige Seen mit unseren Paddeln kräftig durchrühren...

.....bis bald, dann mit Neuigkeiten von Elbe, Spree, Gulaschsuppe und Wein...

AhoiAl MaPe

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

5. Drachenbootcup 25.08.2018

logo kopf