Europameisterschaften U23 in Posen

dsc 7166q12.07. Autor: Sven Niemann

Am 29./30.06 fanden die Junioren und U-23 Europameisterschaften im polnischen Poznan (Posen) statt. Die Regattastrecke in Poznan ist in einem sehr guten Zustand und sehr zentrumsnah gelegen. Poznan ist durch die neue Autobahn, die zur Fußball-EM gebaut worden war, auch von Leipzig aus schnell zu erreichen. Von uns konnte sich Max Müller für die EM qualifizieren. Max wurde im C2 über 500 und 1000 Meter mit dem Magdeburger Yul Oeltze eingesetzt. Die Vorlaufergebnisse waren überzeugend und machten Hoffnung auf mehr. So jetzt wird es schwer, was soll man schreiben, wenn am Ende zweimal der vierte Platz herauskommt, ohne das böse Sch…-Wort zu benutzen. Auf der 500m  Strecke war es ja wenigstens deutlich, was aber im 1000m-Finale passierte, ist nur schwer nachzuvollziehen. Ein 1000m C2 Rennen, in dem die ersten vier Boote in nicht einmal einer Sekunde und der zweite bis vierte Platz einen Abstand von weniger als zwei Zehntel haben, hat es sicher noch nicht so oft gegeben.

Besonders bitter war auch, dass die Jungs auf der Anzeigetafel erst als Zweiter, dann als Dritter angezeigt wurden und letztendlich als Vierter, mit 16 Tausendstel(!!!) Rückstand auf den Dritten, den Siegersteg verlassen mussten. 16 Tausendstel sind nur auf dem Zielfoto erkennbar. Da fängt man doch an, überall den Fehler zu suchen. (Zwischenspurt zu spät?, Zielsprung richtig? Und so weiter, und so weiter oder gehen alle 9 Startschuhe so genau runter?) Wahrscheinlich hat Trainer Gunnar Kirchbach recht: Das war einfach Pech, und man macht sich bei der Fehlersuche verrückt.

So jetzt hilft nur noch: Kopf hoch Max und weiter angreifen!

Ergebnisse 

 

12 Uhr Montagsblick

P17052912102500

 

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

4. Drachenbootcup 26.08.2017

logo kopf