Bonnfinanz- Cup 2015

dsc 1183web13.06.2015 Autor: Torsten Bossert

Für viele SportlerInnen neu im Programm: Mittweida. Gleich nebenan auf der Talsperre Kriebstein die von vielen, v.a. jüngeren Sportlern nicht so geliebte Strecke der „Lauenhainer Meilenregatta“, wo im Herbst immer das Wetter so schlecht ist und die Distanzen dafür umso länger. Hier jedoch gibt es auch 100 m Rennen mit 4 er und 8er Staffeln und Mixed-Rennen.

 

Der Wetterbericht passte und so machten sich 52 Sportler der LVB von Schüler C bis AK auf den Weg zum sehr schönen Gelände des SKSV Mittweida; der alte Baumbestand war auch nötig, um uns vor der Sonne zu schützen. Samstag waren viele Vorläufe, viele Kinder hatten bis zu 10 Starts und kämpften sich durch Vorläufe, Hoffnungsläufe und Zwischenläufe. Das Abendprogramm begann mit den Milkauer Schalmeien und dem CL-Endspiel auf der Großleinwand, nachdem zuvor überall die Grills brannten und die Kinder Baden konnten.

 

Am Sonntag dann die Endläufe. In der TG Aleithe/Adler starteten die Kleinsten, für einige Sportler neu waren 100 m Staffelläufe oder 8er Staffel mit den Großen. Herausragend hier Helene Praetz, die 4 Siege und zwei 2. Plätze erreichen konnte. Toller Sieg im K4 mixed (Rönicke, Praetz, Weise, Gündel).

Die TG Hänsch/Niemann startete im Schüler B Bereich vermischt mit Sportlern aus der TG Aleithe/Adler und so ergaben sich teils noch nicht dagewesene Besetzungen. Der erfolgreichste Sportler war Konrad Gündel, der mit 6 Medaillen nach Hause fuhr. Im K4 konnten die Jungs und die mixed-Staffel gewinnen. Jonas Steinhausen nach dem K4-Sieg: „Oh Gott, meine erste Goldmedaille“.

Auch die Schüler A und die Junioren waren erfolgreich, Xenia Lechner/Luca-Valentina Pohl konnten im K4 gemeinsam mit der DHfK Silber gewinnen, Nils Josupeit 2. Plätze im K2 200m, K4 200m und in der S4 200m. Weitere Medaillen konnte Hannes Josupeit gewinnen, der sowohl bei den Junioren als auch in der LK erfolgreich war. Bei den Juniorinnen erreichte Lena Schönfelder den 2. Platz im K2 und im K4. Die Sportler der AK A starteten auch in der LK und konnten weitere Medaillen „nach Hause“ bringen. Frenetisch angefeuert von den LVB-Fans gelang der Sieg in der S8-Staffel in einem spannenden Rennen. Ob es für unsere Sieger im S4 Senioren Biercup auch Bier gab, weiß ich nicht. Die Kinder fragten sich, warum es bei den Pokalrennen gar keine Pokale für den Sieger gab. Für Kenterung gab es eine Plastikente, es gab Gerüchte, dass... In der Ergebnisliste taucht das Wort „gek.“ oft auf. Kuriosum am Rande: obwohl ich wg. Verletzung meine Starts in der AK C absagen mußte, belegte ich in meinem Vorlauf K1 AK 200m den ersten Platz. Computer sind doch doof...

In der inoffiziellen Familienwertung gewann die Familie Gündel, da neben Konrad und Alexander auch der Vater den 2. Platz in Papa´s K1 belegte, hier belegte Kai Döbel den 2. Platz und Frank Voigtländer den dritten Platz. Hervorragend der Sieg von Susanne Rönicke in Mama´s K1 (statt Jägermeister gab es Piccolo-Sekt). Etwas enttäuschend Raik Josupeit mit dem 4. Platz, hier sind weitere Trainingseinheiten erforderlich (Jägermeister gab´s trotzdem). In der Gesamtwertung belegte die LVB den 3. Platz. Eine perfekt organisierte Regatta mit gutem kulinarischem Angebot und einem überdurchschnittlich guten Gelände endete mit dem leidigen Boote abladen. Nach der Regatta ist vor der Regatta, die Planungen für die Landesmeisterschaften laufen schon...

 

p1730413
dsc_1266web
dsc_1218web
dsc_1208web
dsc_1183web
dsc_1150web
dsc_1122web
dsc_1067web
dsc_1086web
dsc_1065web
dsc_1040web
dsc_0944web
dsc_0899web
dsc_0925web
dsc_0894web
dsc_0893web
dsc_0889web
01/17 
start stop bwd fwd

 

 

 

12 Uhr Montagsblick

P17042412201200

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

4. Drachenbootcup 26.08.2017

logo kopf