04.07.2019 Autor: Ivonne Friedrich

Am letzten Juni-Wochenende traf sich Deutschlands Altersklasse zum traditionsreichen German Masters. In diesem Jahr fand dieses im Zuge der Bayrischen Meisterschaft auf der Olympia-Strecke von 1972 in München statt.

Bei Temperaturen weit über 30 Grad wurde das Verlassen des Schattens schon früh morgens zur Schwitzpartie. Aber wir waren als kleiner blau-gelber LVB-Trupp ja dahin gefahren, um Medaillen nach Leipzig zu holen. Dies sollte auch allen Mitgereisten schon zeitig am Tage gelingen.

So konnte Thomas Grassow (für Bremen startend) über 5000 m den 3. Platz sein Eigen nennen, Vera Kästner konnte sich in des bei den Frauen über 3 Medaillen am Tag freuen – im K1 über die 200 m gabs Bronze, im K2 über die selbe Distanz sprang ein Silberrang herraus und ebenfalls Silber gab es auf der Langstrecke.

Die Canadier-Fahrer Andreas Borgwardt und Erik Zachäus konnten ebenso jeweils die Bronzemedaillen auf den verschiedenen Strecken ihr Eigen nennen und sogar die silberne über 1000 m aus dem See fischen. Und dann ist da noch unser Klappi, der paddelt und paddelt und paddelt und angelt sich Medaille um Medaille.

So gabs Silber im Zweier mit seinem langjährigen Partner Sepp Brabandt für Mittweida startend. So wie der Samstag aufhörte, ging gleich der Sonntag weiter. Der Veranstalter hat sich dazu entschloßen, alle Rennen auf Grund der bevorstehenden Hitze um eine Stunde nach vorn zu legen und somit konnte dem weiteren Sammeln nach Edelmetall nichts im Wege stehen.

Erik und Andreas konnten erneut zu Bronze paddeln, Vera und meine Person konnten über die 500 m den Titel einsacken und Klappi konnte sich auch nochmal über Silber und Bronze freuen. Thomas konnte sich mit seinen Mannschaftskammeraden im K4 über die 500 m über Bronze freuen und über die 1000 m gab es sogar noch einen Sieg hinterher.

So bleibt zu sagen, dass es für alle Teilnehmer ein mehr als erfolgreicher Ausflug in die bayrische Landeshauptstadt war und die Regatta toll zu Ende gebracht werden konnte.

Guad wars!


hoch

lfd-bau logo

SMI

sparkasse

7. Drachenbootcup 05.09.2020

logo kopf