Ukraine 2012

uk 2

Am 20. September machten sich 9 Sportler und 2 Trainer aus Leipzig und Dresden auf den weiten Weg in die Ukraine. (Leipzig- Lemberg ca. 1100 km). Roman Mishchenko von der DHFK hatte die Beziehungen geknüpft und die Organisation in der Hand. Bereits kurz nach der 18 stündigen Anfahrt ging es zum Training.

 

 

Dies dauerte glücklicherweise nur 2 Stunden, da dann die Dunkelheit einbrach. Sonnabend fanden die Rennen über 1000 m, Sonntag die über 200 m statt. Bei einem Starterfeld von ca. 120 Sportlern haben wir uns alle gut geschlagen. Besonders gut lief es bei Melanie Gebhardt (2x Gold) und Fritz Weise aus Dresden (1x Gold). Am meisten hat mich die Leistung der Ukrainischen Sportler beeindruckt. Wenn man deren Trainingsbedingungen sieht, kann man nur den Hut ziehen. Ich bin mit Platz 4 und 5 auch zufrieden, zumal wir gegen ältere Sportler gefahren sind. Auch abseits der Regattastrecke gab es viel zu entdecken. Wo bekommt man schon 11 Personen in einem Lada zu Gesicht oder von tiefen Löchern durchzogene Straßen geboten. Alles in Allem war es ein tolles Erlebnis und die Gastfreundlichkeit der Ukrainer umwerfend.

Fritz Willner

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

5. Drachenbootcup 01.09.2018

logo kopf