Waldlauf 2016

img 580913.02.2015 Autor: Isko Hering

Bei Temperaturen um die 4°C und bedecktem Himmel trafen sich die motivierten Kanuten aus Sachsen und Sachsen-Anhalt bei der der SG LVB, um an dem alljährlich stattfindenden Waldlauf teilzunehmen. Der Frühling wurde zwar knapp zwei Wochen zuvor kalendarisch eingeläutet, jedoch fehlte an diesem Tag die Sonne und ein paar angenehmere Temperaturen, um dies wirklich zu glauben.

 

Nichtsdestotrotz haben sich 200 aktive Teilnehmer zusammengefunden, die am Waldlauf Strecken von 500m bis 10km erfolgreich absolvierten. Leider wurden dieses Jahr keine neuen Streckenrekorde erzielt, was vielleicht an dem Wetter und auf der fünf bzw. zehn Kilometer Runde an den zum Teil matschigen Streckenabschnitten lag. Jedoch haben sich alle Sportler bis zum Schluss die größte Mühe gegeben. Dies lag wohl u.a. auch daran, dass sie kurz vor dem Ziel von den Vereinskameraden, Trainern und Eltern angefeuert wurden. In der Altersklasse männliche Schüler A 2002/2003 könnte die SG LVB gleich die ersten drei Plätze belegen, was uns sehr freut. Anders sieht es z.B. bei den männlichen Schüler B 2004/2005 aus, wo wir die ersten drei Plätze an die starke Konkurrenz der DHfK abtreten mussten. Als einzige Frau, welche die zehn Kilometerrunde bestritt, ist Jacqueline Rehmuß (SG LVB) zu nennen. Sie hat sich als einzige Frau bei dem Wetter auf diese Distanz gewagt und lief auch eine gute Zeit, die deutlich unter einer Stunde lag. Bis zum Streckenrekord fehlen aber noch ein paar Minuten. ;-)

 

Vor dem Lauf sowie danach konnten sich die Sportler, Trainer und Eltern das letzte Mal in unserem Clubraum mit Kaffee, Tee, geschmierten Brötchen und Nudeln stärken. Denn in den kommenden Tagen fängt der Bootshausabriss an. Aus diesem Grund findet die sächsische Langstrecken Regatta nicht wie gewohnt auf dem Elsterflutbecken statt, sondern auf dem Saale-Leipzig-Kanal in (Leipzig) Burghausen (siehe Ausschreibung). Als Veranstalter der Regatta werden wir die SG LVB unser Besten geben, dass die Langstrecken-Sachsenmeisterschaft am 16.04.2016 in gewohnter Art und Weise von statten geht. Bei der Langstreckenregatta können dann die Sportler ihr Können auf ihrem gewohnten Milieu (dem Wasser) unter Beweis stellen.

Während des Waldlaufes haben sich einige Helfer im Bootshaus ans Werkeln gemacht, um das Bootshaus für den Abriss vorzubereiten. Nach dem Waldlauf haben sich einige Sportler dem Kader-Test unterzogen, während wiederrum ein paar andere nach dem Lauf nach bei den Abrissvorbereitungen mithalfen. An dieser Stelle soll großes ein Dankeschön an die Helfer des Waldlaufes und den Helfern bei den Abrissvorbereitungen ausgerichtet werden.

Wir hoffen für den nächsten Waldlauf im kommenden Jahr, dass wir wieder so viele aktive Sportler in unserem „neuen“ Bootshaus begrüßen können, wie in diesem.

 

Hier die Ergebnisse zum Waldlauf am 12.03.2016

Wie immer haben die Impressionen von Fred Willner und diesmal bekommen wir noch einen anderen Blickwinkel von Daniel Stefan. Vielen Dank an Beide!

 

img_5850
img_5845
img_5823
img_5819
img_5820
img_5809
img_5808
img_5804
1/8 
start stop bwd fwd

 

 

12 Uhr Montagsblick

P17032012221300

Neues Anfängertraining

Wir bieten eine neue Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes an. Von Ostern bis September, Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

4. Drachenbootcup 26.08.2017

logo kopf