5. Firmen Drachenboot Cup

DSCF199427.08.2018 Autor: Steffi Schneider

Mit seiner fünften Ausgabe hat der Firmen Drachenboot Cup in diesem Jahr sein erstes kleines Jubiläum gefeiert. Auf der 200 Meter langen Strecke auf der Elster lieferten sich 32 Mannschaften schon in der Vorrundenphase spannende Rennen. Fairen Applaus und tolle Stimmung gab es für jedes Boot, das die voll besetzten Teambereiche passierte.

 

Bereits bei den Trainingseinheiten vor dem Cup hatte sich gezeigt, dass es für einige Teams um mehr gehen würde als um einen sportlichen Tag mit den Kollegen. Ehrgeizig wurde teilweise in diversen Einheiten an Technik und Gleichschlag gefeilt um das Maximum herauszuholen. Die Teams hatten sich allesamt vorgenommen, es ihren Gegner so schwer wie möglich zu machen. Und so ging es am 25. August 2018 dann auch mit vollem Einsatz durch die Vorläufe. Jedes Team hatte zwei Möglichkeiten um sich in Bestform zu zeigen. Die schnellere Zeit sollte über die Platzierung in der Gruppe und somit um den Einzug in die Achtelfinals entscheiden. Danach ging es im K.O.-System weiter. Nach einem für alle Teams langen Regattatag und bis dahin 56 Rennen startete kurz vor 17.30 Uhr das Finale zwischen den „Zündkerzen NEXT“ des BMW-Werkes Leipzig, den „Turbo-Flözern“ der Siemens Compressor Systems GmbH und den „Aspiranhas“ der Bayer Bitterfeld GmbH. Auf der schnellen mittleren Bahn startend, legten die „Aspiranhas“ eine starke erste Rennhälfte hin. Im Endspurt zeigten Siemens und BMW aber ihren Kampfgeist und fingen das Boot der Bayer Bitterfeld GmbH noch ab. Ein Herzschlagfinale, das BMW, die schon seit dem ersten Firmen Drachenboot Cup dabei sind, mit 14 Hundertstel vor Siemens letztendlich für sich entschied. Ein würdiger Sieger in einem sehr starken letzten Lauf.

 

DSCF1894
DSCF1640
DSCF1761
DSCF1024
DSCF1225
DSCF0826
DSCF2036
DSCF1913
DSCF1994
1/9 
start stop bwd fwd

 

 

6. Drachenbootcup 24.08.2019

logo kopf