Bericht aus Duisburg

cimg0860-104.09. Autor: Uwe Voigt

Schon vor Monaten hatte Schmitti die Tribünenkarten für die Kanu-WM geordert und so machten wir uns am Freitag, alle anderen Wochenendoptionen in den Wind schlagend auf den Weg zum Kanufest an der Regattabahn in Duisburg. Das kleine Zelt konnten wir am Abend noch auf dem Vereinsgelände der freundlichen Wedauer Fußballer aufstellen. Dort erwarteten wir dann auch den kommenden Tag, unfreiwillig in den Schlaf gesungen durch die französischen Kanu-Fans.

Am Sonnabend liefen wir die wenigen hundert Meter bis zu den Tribünen, machten uns auf unseren Plätzen breit und waren froh, unter dem Dach, geschützt vor dem bald fallenden Regen zu sitzen. Zum Glück war auch für Kaffee und Kuchen gesorgt, so dass wir auch eine WM mit wenigen deutschen Medaillengewinnern locker hätten verschmerzen können. Was aber von Sonnabend Mittag bis zum späten Sonntagnachmittag von unseren Kanuten gezeigt wurde kam einem Trommelfeuer gleich. Beinahe in jeder Bootsklasse durfte es auch gar nichts anderes als Gold sein. Da zeigten sich die wahrhaften Kannibalen der Kanuszene;-) Das mit Abstand am lautesten von den Tifosi begleitete Rennen war übrigens der K1 der Herren über 500m. Hier feuerten die französischen Zuschauer lautstark ihren Fahrer an. Als jedoch Tom Liebscher seine Rakete für den Endspurt zündete (das war wirklich ultra!), schwoll der Lärm ins Unermessliche. Ich würde natürlich gerne alle weiteren vergoldeten Supersportler mit Worten ehren, meine Zeit wird aber leider knapp. Ich muss dringend auf's Wasser! Lest die Ergebnisse in Zahlen und erstarrt in Bewunderung :-)) 

 

 

12 Uhr Montagsblick

P17042412201200

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

4. Drachenbootcup 26.08.2017

logo kopf