Sektionsmeisterschaft 2016

20131003 Sektionsmeisterschafen 17221.08.2016 Autor: Martin Troppa

Am 20. August war es mal wieder so weit: es wurde zur alljährlichen Sektionsmeisterschaft gerufen, bei der die besten Kanuten des Vereins ermittelt und mit einem kleinen, aber feinen Pokal ausgezeichnet wurden. In insgesamt 26, meist sehr spannenden Rennen wurde in den Altersklassen Schüler D bis Senioren um den Titel des Sektionsmeisters gekämpft.

Anschließend erfolgte die Siegerehrung von unserem Sektionsleiter Herrn Stimmel und dem Vereinsvorsitzenden Uwe Bartlitz höchstpersönlich. Die Gelegenheit nutzten sie auch, um uns über den aktuellen Stand der Bootshaus-Baustelle zu informieren.

 

 

 

Hier die Liste aller Sektionsmeister 2016:

Schüler D K1 Emil Weber                Schülerinnen D C1 Finja Kratz       Schüler C K1 Maarten Weise

Schüler C C1 Justus Wittenbecher   Schülerinnen C K1 Clara Rönicke   Schüler B K1 Ben Reimann

Schüler B C1 Maximus Wendt         Schülerinnen B K1 Josi Weise        Schülerinnen B C1 Helene Praetz

Schüler A K1 Finn Dingler              Schüler A C1 Ari Kühnel                Schülerinnen A K1 Lisa Schlesinger

Schülerinnen A C1 Elisabeth Praetz mnl. Jugend K1 Fabian Hiep          mnl. Jugend C1 Nils Clement

HJun K1 Alexander Voigtländer      HJun C1 Björn Püttmann               Damen Junioren K1 Lena Schönfelder

DJun C1 Anastasia Lechner            Herren LK K1 Thomas Grassow     Herren LK C1 Matthias Landgraf

Damen LK K1 Anne Preuß             Herren Senioren K1 Peter Schulze   Herren Senioren C1 Sven Niemann  

DSenioren K1 Vera Kästner           Damen Senioren C1 Sindy Kratz

Doch damit war der Tag noch lange nicht vorbei. Es standen noch genau vier Entscheidungen bei den Kanurennsport-Wettbewerben der Olympischen Spiele in Rio, u.a. mit LVB-Beteiligung, an. So wurde, wie bereits vor 4 Jahren, ein Public Viewing veranstaltet, zu welchem alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins eingeladen wurden, mit den deutschen Kanuten mitzufiebern (siehe Bilder). Unsere Tina Dietze ging im K4 mit Franzi Weber (KC Potsdam), mit der sie bereits im K2 die Silbermedaille gewann, Steffi Kriegerstein (BW Dresden) und Sabrina Hering (Hannover) über 500 m an den Start. Heraus kam wiederum eine stark erkämpfte Silbermedaille hinter dem ungarischen Boot und vor Weißrussland. Gratulation im Namen des gesamten Vereins zu dieser starken Leistung. Die Männer standen den Frauen in nichts nach. Der C2 Brendel/Vandrey (beide Potsdam, ursprünglich aus Schwedt(Oder) stammend) und der K4 Liebscher (KC Dresden)/Groß (RKV Berlin)/Hoff/Rendschmidt (beide KG Essen) paddelten jeweils über 1000 m sensationell zu Gold und Ronny Rauhe (KC Potsdam) gewann die Bronzemedaille im K1 200 m. Herzlichen Glückwunsch zu dieser geschlossenen Teamleistung. Es war der stärkste Auftritt einer deutschen Kanu-Nationalmannschaft bei Olympischen Spielen seit Athen 2004. Danke für die schönen Momente!

Abschließend wurde auf die Erfolge von Tina und der übrigen Nationalmannschaft mit einem Becher Sekt bzw. Kindersekt gebührend angestoßen. Nun steht die deutsche Meisterschaft, ebenfalls mit Beteiligung von Tina und einigen LVB-Sportlern aus der TG Niemann, TG Medak und der Jugend/Junioren-TG, für welche die DM den Jahreshöhepunkt darstellt an.

Wir wünschen selbstverständlich auch dabei viel Erfolg!

 

SM_2016-127
SM_2016-113
SM_2016-120
SM_2016-108
SM_2016-91
SM_2016-97
SM_2016-82
SM_2016-70
SM_2016-74
SM_2016-50
SM_2016-59
SM_2016-46
SM_2016-49
SM_2016-40
SM_2016-14
SM_2016-29
SM_2016-12
SM_2016-13
SM_2016-1
01/19 
start stop bwd fwd

 

 

 

12 Uhr Montagsblick

P17042412201200

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

4. Drachenbootcup 26.08.2017

logo kopf