2. Sichtung 2017

IMG 568815.05.2017 Autor: Anne Preuss

Nachdem das Wetter bei der ersten Qualifikation für die Nationalmannschaftsauswahl nicht so schön war und die Sportler, auch unsere Tina, ganz schön ärgerte entschied sich ein kleiner Fanclub unsere Tina kräftig in Brandenburg zu unterstützen und reiste am Freitag, 05.05.2017 in Brandenburg an. Wir brachten viel Motivation, Abwechslung und Freude in den Wettkampfalltag rein J Lautstark haben wir Tina angefeuert und beim Paddeltragen unterstützt. Nach dem harten Wettkampftag am Samstag, hatten wir die Möglichkeit bei einem geselligen Abend mit Tina exklusiv die Renneindrücke von ihr persönlich zu hören. Es war ein tolles Wochenende, mit vielen tollen Eindrücken und Emotionen.

 

Drei Fragen im Interview mit Tina zur zweiten Qualifikation in Brandenburg an der Havel:

1. Mit Welchem Gefühl bist du in die 2. Sichtung gegangen?

„Nachdem die erste Quali wirklich gut lief (1.Platz 200m und 250m, 3. 1000m), bin ich natürlich mit einem guten Gefühl zur 2. Quali angereist.“

2. Wie waren die 500m Rennen?

„Das Wetter hatte uns am Anfang im Stich gelassen, aber pünktlich zum 500m-Finale kam dann die Sonne durch. Im Finale über 500m habe ich einen richtig guten Start erwischt, unterwegs aber auf der Strecke etwas zu viel Luft gelassen (RESPEKT davor gehabt, die Strecke durchzustehen). Am Ende konnte ich im Endspurt den Rückstand aufholen und musste mich meiner K2 Partnerin Franziska Weber nur knapp geschlagen geben à aber am Ende möchte ich mit ihr ja in einem Boot sitzen“

3. Die 200m waren mit kleinen Hindernissen bei Dir, Franzi und Steffi. Wie kamt ihr zurecht?

"Kurios war die Dopingkontrolle, da ich 1,5h später den Vorlauf 200m hatte… zum Glück konnte ich diese schnell hinter mich bringen. Dadurch war der 200m Vorlauf etwas schwerfällig, da mir das auspaddeln nach dem 500m Finale gefehlt hatte. Dafür habe ich am nächsten Tag mit einer halben Bootslänge gewonnen."

Fazit der Qualifikationen „Das ich die Gesamtrangliste gewinne, war für mich nicht abzusehen, da mir das Training im Winter fehlt.“

Blick nach vorn „Nun freue ich mich auf die bevorstehende Saison… die ersten Einsätze zum 1. Welt-Cup K2 und K4 500m … evtl. noch der K1 200m.“

(Bild) (v.li. Tina, Steffi, Franzi und die noch fehlende Sabrina wird angedeutet)

 

12 Uhr Montagsblick

P17052912102500

 

Neues Anfängertraining

Ab dem 26.04.2017 starten wir wieder mit der Trainingsgruppe speziell zum Erlernen des Kanusportes. Mittwochs und Freitags von 17:00 bis 18:30 laden wir Kinder ab 7 Jahren und Teenager zum paddeln ein. Ziel ist es, sicher im Boot zu sitzen bzw. zu knien.

Fragt nach Lisa oder Sindy.

Wir freuen uns auf euch!

 

4. Drachenbootcup 26.08.2017

logo kopf