weih112.12.2018 Autor: Isko Hering

Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann... So oder so ähnlich geht der Liedtext von einem klassischen Weihnachtslied. Auch zu uns ist der Weihnachtsmann gekommen oder besser gesagt: gepaddelt. Denn am 07.12.18 fand bei uns im Verein zum zweiten Mal im neuen Bootshaus die Weihnachtsfeier statt. Aufgrund der großen Anzahl an Nachwuchssportlern, mussten wir zwei Kinderfeiern veranstalten, welche trotz des größeren Clubraums bis auf die letzten Plätze voll besetzt waren. Wie die Weihnachtsfeier bei uns im Verein eine jahrzehntelange Tradition ist, ist es ebenso Tradition, dass die erfolgreichsten Sportler, sowie Sportler die durch besondere Anstrengungen im Training auffielen, von ihren Trainern geehrt / ausgezeichnet werden. Eine Ehrung, bei den alle Sportler mitfiebern, ist die Ehrung zum Sportler des Jahres. Dies wird auch Jahr für Jahr ermittelt, indem die Platzierungen 1-6 bei den Regatten eine bestimmte Punkteanzahl bekommen und am Jahresende zusammengerechnet werden. Als einziger Kajakfahrer hat es Peter Schulze mit 285 Punkten in die Top Ten geschafft, damit liegt er „nur“ 207 Punkte hinter dem Erstplatzierten. Die anderen 9 Sportler sind Canadierfahrer, wobei aus jeder Altersklasse von Schüler B bis Junioren mindestens ein Sportler vertreten ist. Den dritten Platz belegte Elisabeth Praetz mit 388 Punkten und ist zu gleich die einzige Sportlerin in den Top Ten. Auf dem zweiten Platz landete Justus Wittenbecher mit 401 Punkten. Der Erstplatzierte aus dem letzten Jahr, Henri Frenzel, musste dieses Jahr den Wanderpokal nicht nur abstauben, so dass er wieder glänzte, sondern ihn auch an seinen Trainingskameraden Ari Kühnel abtreten, der auf 492 Punkte kam. Verwunderlich ist es jedoch nicht gewesen, dass Henri den Pokal abgeben musste, da er verletzungsbedingt dieses Jahr nicht mitpaddeln konnte. Doch er steht schon wieder in den Startlöchern und wird bestimmt, wie alle anderen Sportler auch, alles daran setzten, dass der Wanderpokal nächstes Jahr wieder den Besitzer wechselt.

weih2

Neben den Auszeichnungen der Sportler findet im zweiten Teil der Feier immer die Bescherung statt. Auch wenn das Schneeflöckchen eher ein Regentröpfchen war, was vom Himmel rieselte, hinderte das nicht den Weihnachtsmann daran mit seinem LED-bestücktem Boot und Paddel ins Bootshaus zu paddeln. Bevor es zur Bescherung kam, durften die Kinder noch ein kleines Kulturprogramm pro Trainingsgruppe aufführen. Der Weihnachtsmann bedankte sich für die tollen Ideen und versprach auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Später am Abend gab es noch eine Weihnachtsfeier für die Erwachsenen, wo das Kulturprogramm etwas anders aussah. Hier sprach unser Abteilungsleiter André Stimmel über die Fortschritte, sowie bevorstehenden Herausforderungen im Bootshaus und Sven Niemann über die sportlichen Erfolge der Saison 2018. Die sportlichen Leistungen die hier ausgezeichnet werden, drehen sich nicht darum wie viel Glühwein der ein oder andere am Abend verkraftet, sondern u.a. darum, wie viele Kilometer man im Boot zurückgelegt hat. Den ersten Platz aus der Kanutouristik belegte, mit mehr als 900km, Petra Werner. Sie löste Tobias Rieck vom letzten Jahr ab. Er paddelte auf den zweiten Platz mit 735km und Alfred Eckoldt, mit 699km, auf den Dritten. Ebenso die sportlichen Erfolge aus der Drachenbootgruppe können sich sehen lassen. Sie gewannen viele Wettkämpfe und erpaddelten somit Medaillen.

Ein erfolgreiches Jahr, in dem viel geleistet wurde, geht nun zu Ende. Dieser Erfolg kommt nicht von alleine, sondern es steckt eine Menge Arbeit, Organisation, Training und Disziplin dahinter. Ein riesen Dank geht in erster Linie an alle Sportler und Vereinsmitglieder, ebenso an die Trainer, Eltern, Freunde und Partner, die das Rückgrat unseres Vereins sind. Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit, eine frohe Bescherung und einen guten Rutsch ins neue Jahr. In diesem Sinne: Alle Jahre wieder kommt ... bestimmt wieder ein so tolles und erfolgreiches Jahr und letztendlich der Weihnachtsmann ins Bootshaus.

 

 


hoch

lfd-bau logo

SMI

sparkasse

6. Drachenbootcup 24.08.2019

logo kopf