02.03.2019 Autor: Ivonne Friedrich

Trotz Ferien und nicht mehr ganz so tollen Temperaturen traute sich die Freizeit-Gruppe mit den heutigen Teilnehmern zum ersten Mal 2019 wieder aufs Wasser nach nun doch mittlerweile 4 monatiger Wasserabstinenz. Für einige war es schon eine große Überwindung wieder ins Boot zu steigen und den Kopf zu besiegen.

Aber das haben alle sicher und souverän gemeistert und allen war ein Lächeln anzusehen, dass es endlich wieder aufs Wasser geht und nicht mehr immer nur Lauf oder Kraft auf dem Plan stand. Und alle haben gemerkt, das es doch wie Fahrrad fahren ist und man das Paddeln nicht verlernt hat. Die vier Mädels im Kajak und die beiden Anfänger-Jungs im Katamaran machten aber trotz allem eine gute Figur und konnten auch schon einige technische Hinweise wieder umsetzen. Kopf und Schweinehund wurden besiegt und es gab zum Glück auch keinen Anbader - wir hoffen, dass das noch lange so bleiben wird. Sollte uns das Wetter weiter so wohl gesonnen bleiben, dann sieht man uns jetzt wohl öfters wieder auf dem Wasser und demnächst wieder in größerer Formation. Ich bin stolz auf euch alle! Macht weiter so, dann wird es eine gute Saison für uns - wir sind auf dem richtigen Weg.


hoch

lfd-bau logo

SMI

sparkasse

6. Drachenbootcup 24.08.2019

logo kopf