Anpaddeln 2017

Anpaddeln 2017-113.04.2017 Autor: Norman Schlag

Es ist nun schon über zwei Wochen her, der erste große Leistungstest absoliviert und dennoch schauen wir zurück auf das Anpaddeln der LVB Kanuten. 

Weiterlesen: Anpaddeln 2017

Kleine Sportler auf großer Fahrt

IMG 539311.04.2017 Autor: Jürgen Hänsch

Man könnte schon sagen wir pflegen Tradition, denn wie jedes Jahr suchen wir uns ein Ziel für unsere TG Fahrt aus. Diese ging in diesem Jahr in das Dörflein Dreiskau-Muckern auf das Rittergut. Am Freitag angekommen, eingecheckt, Betten bezogen, das erste Abendbrot genossen und dann ging es erstmal in die Natur hinaus. Entdeckt wurde von den Kids eine Seilbahn, diese wurde sofort in Beschlag genommen. Danach folgte die Besetzung des Spielplatzes, auf dem alles erkundet und ausprobiert wurde. 22.00 Uhr war Nachtruhe, diese wurde gern angenommen, nach so viel frischer Landluft.

Weiterlesen: Kleine Sportler auf großer Fahrt

sore made

anhang704.04.2017 Autor: Lisa Bergholz

„Sore – Made“, was so viel bedeutet wie „Ende des Kampfes“ („das ist alles“ ), heißt es für die LVB-Kanuten auf der Judomatte. Seit Oktober haben von den kleinen bis zu den großen Sportlern alle ihren sechswöchigen Judo-Schnupperkurs erfolgreich absolviert.

Weiterlesen: sore made

Skilager 2017

IMG 522915.03.2017 Auto: Sven Niemann

In unserem diesjährigen Winterlager, was wir wie immer gemeinsam mit den Sportlern des SC DHfK durchführten, zeigte sich uns das Riesengebirge von seiner wechselhaften Seite. Sonnenschein, Neuschnee aber auch Regen und Sturm hielt es für uns bereit. Besonders die zwei Vormittage mit Regenwetter waren nichts für Weicheier. Trotzdem können alle Sportler mit ihren gezeigten Leistungen zufrieden sein.

Weiterlesen: Skilager 2017

Anbader 2017

05.03.2017 Autor: Martin Troppa

Am Vormittag des 04.03.2017 war der Moment gekommen: Sieben Kajakfahrer/-innen der Jahrgänge 2004 und 2005 aus der TG Aleithe waren zum ersten Mal in dieser noch jungen Saison auf dem Wasser. Nach einigen Wacklern konnten alle, bis auf eine Ausnahme, das Training sicher über die Bühne bringen und im Trockenen beenden. Valentin Schüßler (Jg. 2004) war nach guter erster Trainingsleistung offenbar so erschöpft, dass er am Ende nicht mehr genügend Kraft hatte, sich beim Aussteigen am Steg festzuhalten und fiel in das noch ziemlich kalte Wasser des Elsterflutbettes. Da in diesem Jahr bisher noch niemand von unserem Verein in das kühle Nass eintauchte, darf sich Valentin nun über den begehrten Titel „Anbader des Jahres 2017“ freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

5. Drachenbootcup 25.08.2018

logo kopf